WILDLIFE-TV: DIE PRIVATEN

Kommentar von Richard David Precht:

„Die Gesellschaft braucht das Privatfernsehen nicht“

Klick zum Interview in CARTA

Richard David Precht sieht den “Gesundschrumpfungsprozess bei den privaten TV-Anbietern mit einem gewissen Vergnügen”, bestimmte Zeitungen hält er jedoch für systemrelevant. Im Interview spricht er über moralische, wertvolle Medien, ihre pädagogische Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und die Medienkompetenz von ‘Konsumkindern’.

Bitte hier weiterlesen (mit Kommentaren)   Was Carta ist? Hier steht`s.

Klick zu "Mein RTL"

 n-tv - Doku-Magazine der RTL-Tochter in Köln-Deutz

Klick zum Sender

Die drei Hauptprogrammsäulen der RTL-Tochter n-tv sind Nachrichten, Wirtschaft und Talk. Zu jeder vollen Stunde zeigt n-tv ausführliche Nachrichten. Eine besondere Stärke des Senders sind dessen hoher Live-Anteil und der Einsatz von Eilmeldungen (breaking news). Darüber hinaus sind Dokumentationen, Wissens- und Reportagemagazine, Sportsendungen und Lifestylemagazine fast 25%iger Bestandteil des Programms.


Und dies sind die derzeitigen Doku-Programmfenster:
"Welt der Wunder" mit Hendrik Hey ist ein Magazin, das über Alltagsphänomene informiert und aufklärt - oft mit "Aha-Effekt". Man muß sich immer die angekündigten Themen anschauen, um auch mal Wildlife-Themen zu finden. Gibt`s aber manchmal...  Welt der Wunder, das ist entspanntes und unterhaltsames Lernen.

Wechseltermine mit RTL2  Webseite für Welt der Wunder mit Details & Zeitschrift

 

Reportage National Geographic
National Geographic ist mitreißendes Fernsehen: In preisgekrönten Dokus und exklusiven Reportagen zu den Themen Abenteuer, Forschung, Natur, Tierwelt und Kultur wird die Welt so spannend und anschaulich erklärt, dass der Zuschauer keinen Augenblick verpassen will.
Die aktuellen Reportagen sind im Tagesprogramm zu finden – unregelmäßig und ohne feste Sendetermine...


Magazin n-tv Dokumentation
Die "n-tv Dokumentation" stellt Wissen bildlich dar - sie sucht nach neuen Perspektiven, schaut für den Zuschauer hinter die Kulissen, beleuchtet Hintergründe und betrachtet Zusammenhänge. Neben meist geschichtlichen und biografischen Themen kommt auch mal der Schutz der Erde vor.
Die aktuellen Reportagen sind im Tagesprogramm zu finden – unregelmäßig und ohne feste Sendetermine...


Die lange Doku-Nacht
n-tv präsentiert jeden Montag eine mehrstündige Dokumentation zu einem Themengebiet,

z.B. "Wenn die Natur zurückschlägt"

VOX gehört auch zur RTL-Group und hat eine eigene Doku-Schiene mit unregelmäßigen Sendeterminen

Klick zur Themenseite Dokus bei VOX
Klick zu VOX

VOX ist ein deutschsprachiger Privatsender der RTL Group mit Sitz in Köln, der vor 3 Jahren noch die ausgezeichneten VOXTOURS produzierte. Heute zeigt der Sender querfeldein vielfältige Dokumentationen und Reportagen, wie Die große Samstags-Dokumentation. Dazu gibt es tolle ganztägige Themensendungen in Zusammenarbeit mit SPIEGEL TV und exklusive BBC-Dokumentationen  - allesamt sind aber leider Eintagsfliegen.

 

NIX DERZEIT

ProSieben bildet seit 2000 zusammen mit den Sendern SAT.1, kabel eins und dem Frauensender sixx sowie zahlreichen weiteren Tochtergesellschaften die Münchner ProSieben Sat.1 Media AG, welche mehrheitlich der Lavena Holding 4 GmbH gehört, die sich zu je 50 Prozent im Besitz der Finanz- investoren Permira und KKR befindet. In diesem "Heuschrecken-Sender" moderiert der ägyptischstämmige Abdullah Rahman das populärwissenschaftliche Magazin, das ab und an auch "Wildlife"-Themen behandelt. Ansonsten ist auch hier Ebbe.

Pro7 hat auch ein Magazin. Galileo. Fürs Wissen.

Klick zum Wissen-Magazin Galileo

Kabel 1: Dienstag abends das Magazin Abenteuer Leben

Überklick

Das Programm von kabel eins besteht vor allem aus Spielfilmen und Fernsehserien sowie eigen- und auftragsproduzierten Unterhaltungsformaten mit täglichen Nachrichten, Reportage-Magazinen und Dokus aus den Bereichen Kultur & Wissenschaft und richtet sich meist an ältere Zielgruppen. Regelmäßig gibt es das Magazin "Abenteuer Leben", in dem Wildlife-Themen vorkommen können. Sonst gibt es von Fall zu Fall Einzeldokus zum Thema - so auch im Magazin "Abenteuer Auto", wenn es Geländewagen oder Fernreisen etc. mit Sensationscharakter gibt....

N 24 - der ehemalige Pro7/Sat1-Nachrichtensender produziert jetzt eigenständig Dokus

Klick zum Magazin der Reporter-Legende
Klick zu N24

Kronzuckers Kosmos  läuft Dienstags, mittwochs & freitags um 20:15h mit Dieter Kronzucker
Montags bis freitags um 17:05h und um 22:15h sowie an Wochenenden und Feiertagen auch vormittags und tagsüber werden bildstarke Dokumentationen über geschichtliche, technische und populärwissenschaftliche Themen häufig in deutscher Erstausstrahlung gezeigt. Die N24-Dokumentationen geben Einblicke in die Welt der Kultur, Natur & Wissenschaft. Die etwas verherrlichenden Militär-Technik-Dokus stehen oft unter Kritik. Auch in den N24-Magazinen tauchen ab und zu Wildlife-Themen auf. Da ein Nachrichten-Sender wegen der aktuellen Nachrichtenlage  flexibel in der Programmgestaltung sein muß, gibt es keine garantierten Sendeplätze für Dokus.

Klick zum N24-Spezial "Klimawandel"

Der Klimawandel verändert nicht nur unsere Welt. Er verändert auch die Art, wie wir leben. Auf der Webseite N24.de wird die Geschichten von Menschen erzählt, die weltweit dieser Transformation ausgesetzt sind und sie als Bedrohung erleben - aber auch als Chance. Eine bemerkenswerte Doku-Reihe bei einem Privatsender.

Was man über den Hintergrund des Senders wissen sollte:

Berlin, Potsdamer Platz: N24

Nachdem N24 als Nachrichtensender und -lieferant aus der Gruppe Sat1Pro7 MediaAG. ausgeschieden worden war, übernahm sie u.a. der ehemalige SPIEGEL-Chefredakteur Stefan Aust und formierte sie um als selbstständige Nachrichten- und Dokumentations-Produktionsfirma. In der N24-Gruppe mit ihren Tochtergesellschaften N24 und MAZ&MORE sind knapp 300 Mitarbeiter beschäftigt. Als größter unabhängiger deutscher TV-Produzent im Informationsbereich beinhaltet ihr Produktportfolio eine Vielzahl von Angeboten: von Auftragsproduktionen im Bereich Nachrichten über Boulevard-TV-Formate bis zu technischen Dienstleistungen und Consulting. Die unabhängige Unternehmensgruppe betreibt mit N24 den Marktführer unter den deutschen Nachrichtensendern. N24 produziert außerdem die Hauptnachrichten für SAT.1, ProSieben und kabel eins. Bei der MAZ&MORE entstehen das werktägliche "SAT.1 Frühstücksfernsehen" und "Das SAT.1-Magazin". N24 Media ist zudem größter Gesellschafter der Produktionsgesellschaft Agenda Media GmbH, die unter anderem für den NDR, Vox und RTL II hochwertige Reportagen produziert und Stefan Aust "gehört". Geschäftsführer der N24 Media sind Dr. Torsten Rossmann, Stefan Aust, Maria von Borcke, Karsten Wiest, Frank Meißner und Thorsten Pollfuß, die auch Eigentümer der Unternehmensgruppe sind.

Wiki-Klick zum Sender

DMAX ist ein privater Fernsehsender, der sich  selbst als „Factual-Entertainment Channel for Men“ bezeichnet mit dem Slogan: „Fernsehen für die tollsten Menschen der Welt: Männer“. Er zeigt in seinem Programm Dokumentationen, Real-Life-Formate und Lifestylemagazine, die speziell auf ein männliches Publikum zugeschnitten sind. Dabei sollen die Themenbereiche Abenteuer und Entdeckung, Motor und Technik, Technologie, gefährliche Jobs und Reisen im Vordergrund stehen. Das Programm setzt sich aus Eigenproduktionen, vorwiegend über Auto-Themen, und US-Importe vom Mutterkanal Discovery Channel zusammen – letztere sind meistens „Personality-Shows“ mit  Quotentouch, aber mit eher weniger Wahrheitsgehalt. Die sonst so gerühmten Wildlife-Dokus von Discovery werden hier nicht gesendet, sondern eher beim Discovery-Ablager "Animal Planet" im Pay-TV und den sonstigen "Vollprogrammsendern"… DMAX wird über Satellit (Astra DVB-S) und Kabelfernsehen verbreitet und ist über diese Verbreitungswege derzeit für 70 % der Haushalte empfangbar (Marktanteil 2010: 0,7%).

Ausgesetzt in der Wildnis - ein Kabel- & Sat-Programm aus England, täglich 20:15h und 15:00h Wh. am Folgetag

Ein Messer, ein Feuerstein und eine Flasche Wasser ist alles, was Ex-Soldat Bear Grylls zum Überleben braucht. Der Engländer hat bereits den Mount Everest erklommen und die Arktis durchquert. Nur mit dem Nötigsten ausgestattet, durchquert Survival-Experte Bear Grylls Gletschergebiete, Wüsten und reißende Flüsse, kämpft sich durch tiefe Regenwälder, Sümpfe oder Treibsand.  Per Fallschirm oder Helikopter in den extremsten Regionen der Welt ausgesetzt, sucht Grylls ganz auf sich allein gestellt seinen Weg zurück in die Zivilisation. In der Dokumentar- Serie AUSGESETZT IN DER WILDNIS verrät der Abenteurer seine ganz persönlichen Überlebens-Strategien. Von der Kritik wurden viele gefährlich aussehende Szenen als getürkt entlarvt.

Das Survival-Duo: Intervallmäßige Ausstrahlung 18:15h, 21:15h und 01:20h, amerikanische Serie

Der Hippie und der Ex-Marine: nur im Team können sie überleben. Sie werden ähnlich wie bei der „Ausgesetzt“-Serie irgendwo abgesetzt und in Situationen gebracht, aus denen sie sich retten müssen  wie nach einem Flugzeugabsturz, als verirrte Wanderer oder Schiffbrüchige auf offener See….
Auch dies eine typische Personality-Show ohne echten Wildlife-Charakter- aber immerhin survivalmäßig gepolt.


Weitere Serien dieser Art bei DMAX: Meine Frau, die Wildnis und ich, Die Kolonisten, Die Swamp-Brothers, Fang des Lebens und ein interessantes Video-Programm auf der Webseite, u.a. Whale Wars über den Gründer von Greenpeace und jetztigen Chef der amerikanischen "Sea-Shepards", Paul Watson (siehe auch unter der Rubrik Organisationen)

                Wolfgang Groth

                 WildWolfMedia

Link zur Wildlife Conservation Society

Events:

Bildklick führt zur tollen "hand-made"-Wildnis-WebSeite!

Donnerlütchen! Es gibt eine mir bislang unbekannt gebliebene "Wildnistrainerin" in meiner Verwandtschaft,  die im "Das"-Magazin des NDR zeigte, was sie drauf hat. Auf ihrer gerade fertig gewordenen. spannenden Webseite ist zudem zu  sehen,wie denn, was denn und warum diese "Wildnis-Frau" sich so intensiv mit der Natur als "Lebenselixier" beschäftigt und Kurse zum Einswerden mit der Natur für Interessenten anbietet - lohnt echt!

Hier geht´s zum NDR-Beitrag über die Wildnistrainerin aus der Märkischen Schweiz - viel Spaß und Anregung zum Mitmachen...

Lesefutter:

RV Road Trip

100 Things

to do in Kenya

If you want an adventure packed experience, then you have every reason to visit Kenya. With an unmatched wealth of game and over forty different cultures, Kenya will spoil you with an array of choices. Talk of enjoying sunny weather throughout the year while exploring the country’s natural beauty, having a chance to run along some of the world’s greatest athletes and interacting with the friendly locals, among many other things. Coupled with the fact that it is one of the most affordable tourist destinations and you have the perfect destination.

Klick the following picture and enter into the complete guide about the 100 things you never should miss when being in Kenya. Have fun!

Dies ist ein 45seitiger Online-Führer zu Wildlife-Safaris zum kostenlosen Runterladen - er enthält eine Menge Informationen und Tipps für Safari-Interessierte: z.B. die besten Plätze für Wildlife, die man öko-bewußt und voller Verantwortung für Naturschutz besuchen und genießen kann. Außerdem profitiert davon auch die lokale Bevölkerung. Wenn Sie also Wildlife In Afrika z.B. mit Elefanten, Nashörnern und Großkatzen in ihrer natürlichen Umgebung erleben wollen, laden Sie sich einfach den Safari-Führer runter und starten ihre Abenteuerreise in die Wildnis.

Klick aufs Buch und los geht´s !

Starten Sie hier eine Surf-Reise durch das fasziniernde Wildnis-Bild der BBC

Lesefutter für AfrikaFreunde

Die quartalsmäßigen Tanzania-Nachrichten des Bagamoyo-Vereins: hier den Link, unter dem Sie die  News finden können.

http://www.bagamoyo.com/aktuell.html?&no_cache=1

BASICS

WWF Living Planet 2014
WWF-LPR2014-EN-LowRes.pdf
PDF-Dokument [34.2 MB]
Klick zum WWF

ANTHROPOZÄN

TV-Tipps:

Klick zum Magazin

NEUER SENDETERMIN für das sehenswerte Natur/Umweltmagazin im ZDF: SONNTAG  16:30 Uhr

MAN SOLL  jA NIE NIE SAGEN - Jetzt sendet SERVUS TV doch wieder ....

 Details hier

Dazu gibt es sogar ein EDELMAGAZIN (mit BildLink zum Magazin)

Kino-Tipps:

Wichtige Kritiken für bewußtes Filmvergnügen!

Klick aufs Logo zu Neustarts und Filmarchiv

Home:

 

Agentur für Wildlife in

TV, Print und Internet

Schleißheimerstr. 90/Rgb.

D-80797 München

fon:      089-44 38 40 15

mobil: 0163-695 89 44

mail:groth@wildlife-home.de

Link zur Wildlife-Gruppe bei Linked In

Zu guter letzt, weil man  nicht alles im Leben so tierisch ernst nehmen sollte:

Der Wolf beim Schafhüpfen

Empfehlen Sie diese Seite auf: